Im Sommer veranstaltete der SV Hertha Buschhoven bereits sein 47. Jugendzeltlager in Staufen-Grunern. Eine Nachlese dieses Zeltlagers gab es im Schützenhaus in Buschhoven. 120 Minuten Spannung begleitete den interessanten Videofilm von dem diesjährigen Sommerzeltlager, bei dem Kinder und Betreuer sehr oft ein Schmunzeln auf den Lippen hatten.

 

Neben der Vorführung des Videofilms auf Großleinwand wurden noch die im Zeltlager erfolgreich abgelegten Sportabzeichen verliehen.

Insgesamt 29 Jugendliche erhielten das Deutsche Sportabzeichen. 

Das Sportabzeichen in Bronze erhielt:

Loris Fria, Moritz Aigner, Marie Peters, Salome Ewen

In Silber erhielt das Sportabzeichen:

Lars Grage, Ruben Puch, Lennart Rohde, Marlon Stanke, Vincent Rohde, Pascal Ndong, Nina Wilberg, Tara Düssel, Tim Schmitz, David Sieger, Manou Schaefer, Julia Aigner, Eva Schmitz, Talia Karrenbauer, Katia Duhr, Anna Käferle, Mladina Arnold, Nina Giersberg

Über Gold konnte sich Jens Grage, Samy Maaß, Nele Sieber, Tom Clemens, Paul Nagel, Linus Nehring, Barbara Bitzen freuen.

Zum Abschluss des gemütlichen Nachmittags wurden die Anmeldeformulare für das vom 15.07.-03.08. stattfindende 48. Zeltlager im Jahre 2018 ausgegeben.

Noch während dieser Veranstaltung war das Zeltlager sehr zu Freude aller ehrenamtlichen Betreuer überbucht. Eine Anerkennung für alle Betreuer, in den letzten Jahren den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. 

 

In 3 Jahren ist das beliebte Zeltlager 50 Jahre alt und zu diesem Anlass wird ein Buch mit vielen Erinnerungen des Zeltlagers erstellt. Die Zeltlagerleitung möchte dazu aufrufen eine Geschichte und viele Anekdoten zum Besten zu geben. Es wird auch Hilfe bei der Erstellung benötigt. Wer also von alten und neuen Zeiten berichten möchte, ist gerne dazu eingeladen, hier auch mit älteren Bildern zu helfen.

 

Weitere Informationen zum Zeltlager erteilt der Lagerleiter Gerd Scheben (Tel. 02226-2815), Manfred Scheben (Tel. 0170-8414012)